Kids & Co.: „Stark für die Arbeitswelt“

Der Verein möchte die digitalen Lernmöglichkeiten stärken, um auch während der Pandemie Medienkompetenzen aufbauen und seine Lernangebote weiterhin anbieten zu können.

Projektträger

Kids & Co e.V., Berlin

Hintergrund des Projektes

Um die Integrationschancen benachteiligter jungen Erwachsener in Ausbildung zu verbessern, möchte KIDS & CO seine Angebote zur Lernförderung und zur praktischen beruflichen Orientierung ausbauen. Vor allem die Vermittlung von Medienkompetenz ist unter den aktuellen Pandemiebedingungen entscheidend, um die Kommunikation mit den Teilnehmenden zu sichern und sie im Online-Bewerbungsprozess zu stärken.

Die Einrichtung

KIDS & CO fördert mit seinen 5 Standorten in Marzahn-Hellersdorf Kinder, Jugendliche und Familien in Alltag, Schule, Ausbildung und/oder auf dem Weg dorthin.

Der Standort Jugendclub JOKER bietet als sport- und umweltorientierte Jugendfreizeiteinrichtung jungen Menschen zwischen 6 und 26 Jahren in Hellersdorf-Nord die Möglichkeit, sich vielfältig auszuprobieren und eigene Ideen durch folgende Angebote einzubringen: Musikförderung, Umweltschutz-AG, Sport, Tanz-AGs, Koch-AG, Unterstützung bei Hausaufgaben und Bewerbungen. Musikalische und kreative Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen werden gefördert sowie das Erlernen sozialer Kompetenzen. Mit Ausflügen und der Teilnahme an kulturellen Angeboten möchte der Verein zudem vielen Kindern und Jugendlichen Zugang zur kulturellen und gesellschaftlichen Teilhabe ermöglichen.

Das Projekt

Der Verein möchte Medientechnik (Erweiterung der Serverkapazitäten, Whiteboard und Notebooks) anschaffen, welche zur Vermittlung von Lerninhalten verwendet wird und die Medienkompetenz der jungen Erwachsenen fördern soll.

Fakten

Höhe der Förderung: 11.300 €

Patinnen: Daniela Mietsch und Manuela Haase (VINCI Facilities Solutions GmbH)

Website: https://kids-und-co.de/

Siehe alle unsere Referenzen