Programm „Gemeinsam für das Ahrtal“

Jedes Jahr führt die VINCI-Stiftung im Rahmen ihres Programms Solidarische Stadt“ eine Projektausschreibung gemeinsam mit einer Stadt einmal im Jahr durch. Das 2013 ins Leben gerufene Programm „Solidarische Stadt“ hat zum Ziel, die Unterstützung der VINCI- Stiftung für kleine Vereine im Herzen der sozial benachteiligten Stadtvierteln zu verstärken.

16 Mrz 2022

Nun, das Jahr 2021 war ein außergewöhnliches Jahr: Die Corona-Pandemie hatte die Menschen vor gewaltige Aufgaben gestellt. Die Hochwasser-Katastrophe ungekannten Ausmaßes hatte Mitte Juli 2021 in der Region Ahrtal Tod und Zerstörung hinterlassen. Von Anfang an haben sich die operativen Einheiten von OMEXOM, ACTEMIUM (VINCI Energies) und EUROVIA mit Aufräumarbeiten sehr stark vor Ort engagiert. Doch die Lage in den Flutgebieten rund um das Ahrtal bleibt weiter problematisch. In diesem Zusammenhang hat der Stiftungsrat entschieden, ein Förderprogramm „Gemeinsam für das Ahrtal“, abgeleitet von der „Solidarische Stadt“ Anfang 2022 zu starten, um Initiativen, sozialen Einrichtungen, die besonders in Schwierigkeiten sind, zu unterstützen.

Mit einem Förderbudget von 150.000 € sollen soziale Projekte gefördert werden.

Sie sind eine gemeinnützige Einrichtung,  suchen Hilfe und möchten sich im Rahmen des Programms „Gemeinsam für das Ahrtal“ bewerben?

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 31. März 2022 hier!

 

Parallel sucht die VINCI-Stiftung VINCIMitarbeitende aus dem Ahrtal und Umgebung, um die betroffenen Menschen, Vereine und Organisationen der Flutkatastrophe 2021 im Ahrtal zu unterstützen.

SIE WOLLEN HELFEN? Melden Sie sich hier!

 

Zurück zu den News