Let’s talk about you and me & love – Präventive sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene

Mit dem Projekt "Let's talk about you and me & love" ...

Projektträger

Frauenwürde Duisburg e.V. Beratungsstelle Haus im Hof

Hintergrund des Projektes

Anfang März 1998 hatten sich Frauen zu einer Frauenkonferenz auf der Kölner Domplatte zusammengefunden. Anlass zu dieser Aktion war die Eröffnung der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz, auf deren Tagesordnung die Beratung über den dringenden Wunsch des Papstes an die Bischöfe stand, den katholischen Schwangerschaftsberatungsstellen in Deutschland, die Ausstellung von Bescheinigungen nach einer Schwangerschaftskonfliktberatung zu verbieten. Eine Aktion wurde von Frauen und Männern der „KirchenVolksBewegung“ getragen. Ziele dieser Projektgruppe waren u.a. die Gewährleistung einer Beratung von Frauen im Schwangerschaftskonflikt, Kontakte zu katholischen Beratungsstellen aufzunehmen und Beratungsstellen aufzubauen. Den Namen Frauenwürde wurde gewählt, um deutlich zu machen, dass es den Verein um die Frauen und ihre Würde geht, die durch ihre Schwangerschaft in eine Konflikt- oder Notsituation geraten sind. Nicht jede Schwangerschaft ist mit einer guten Hoffnung verbunden. Diese Veränderung in ihrem Leben kann für eine Frau zu einem existentiellen Konflikt werden.

Die Einrichtung

Der Verein Frauenwürde Duisburg e.V. entstand aus diesen Überlegungen im August 1998. Der Verein bietet eine gesetzliche Konfliktberatung für Frauen (und ihre Partner), die sich im Schwangerschaftskonflikt befinden. Er berät im Bereich Familienplanung- und Verhütungsfragen und führt sexualpädagogische Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene durch.

4 Fachkräfte (1 Dipl. Pädagogin, 1 Heilpädagoge, 1 Sozialpäd. Mitarbeiter und eine Dipl. Sozialarbeiterin) und 1 Verwaltungsfachkraft arbeiten in der Einrichtung.  11 Personen unterstützten ehrenamtlich.

Die qualifizierte Beratung von Frauen/Paaren ist für die Klientinnen kostenlos.

Das Projekt

Mit dem Projekt „Let’s talk about you and me & love“ bietet Haus im Hof Jugendlichen eine alters- und entwicklungsorientierte Sexualpädagogik. In Schulen und Bildungseinrichtungen erhalten Schüler / Jugendlichen im Bezirk Meiderich/Beek Orientierung in Fragen der Partnerschaft, Liebe, Sexualität und Familienplanung, verantwortliches Handeln. Die Eigenverantwortung für das Verhütungsverhalten und die Übernahme von Verantwortung für Partnerschaften und Familienplanung sollen verstärkt werden. Somit möchte der Verein die Vermeidung ungeplanter Schwangerschaften und damit möglicherweise verbunden Konsequenzen (z. B. Abbruch einer Ausbildung oder Schulabbruch, Schwangerschaftsabbruch) fördern.

Für den Einsatz in den Veranstaltungen müssen Laptops und Tablets angeschafft werden. Es handelt sich hier um eine Weiterführung einer bereits bestehenden Maßnahme und einer Schwerpunktarbeit der Beratungsstelle „Haus im Hof“.

Fakten

Höhe der Spende: 5.760,00 € für die Anschaffung mobiler technischer Geräte für den Einsatz in den Veranstaltungen, Anschaffung von Anschauungsmaterialien, Arbeitsmitteln, Prospekte…

Patenschaft: Christopher Ziebell, Projektleiter, G+H Isolierung GmbH (VINCI Energies), Bochum

Projekttätigkeiten: z. B. Hilfe beim Aufbau einer eigenen Homepage; Renovierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen für die Beratungsstellenräume…

See all our references