blaubeergrün e.V. -„Garten Gretesch“

Der Verein himbeerbunt e.V., fördert die Integration benachteiligter Menschen jeden Alters sowie eine nachhaltige Ernährung, Bewegung und interkulturelles Zusammenleben.

Projektträger

Blaubeergrün e.V., Osnabrück

Hintergrund des Projektes

Der Hintergrund für das Projekt sind zum einen mangelnde niedrigschwellige Freizeitangebote vor Ort: Die Innenstadt ist weit weg, somit für viele Kinder und Jugendliche schlecht erreichbar. Es gibt kaum Aktivitäten und sinnvolle Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, wenn Kinder nicht sportlich oder konfessionell organisiert sind. Der Medienkonsum ist hoch. Gerade die Kinder und Jugendlichen mit Migrations- und Fluchterfahrung, aber auch einsame, von Altersarmut betroffene SeniorInnen sind betroffen. In der Corona Krise hat sich die desolate Situation enorm zugespitzt.

Einrichtung

Blaubeergrün e.V. fördert die Integration benachteiligter Menschen jeden Alters mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung sowie eine nachhaltige Ernährung, Bewegung und interkulturelles Zusammenleben. Dies geschieht vor allem durch zwei zentrale Projekte: dem Bienengarten, einem Schrebergarten mit Bienenhaltung durch zwei Jung-Imker, und der Energiebahn, ein Lebensmittelstand, an dem Kinder, Jugendliche, Eltern und SeniorInnen regionales und saisonales Obst und Gemüse in der Öffentlichkeit anbieten. Die Vereinsarbeit wird mit Hilfe von ca. 25 freiwillig Helfenden durchgeführt. Dreh- und Angelpunkt ist die Schrebergartenanlage.

Das Projekt

Das Projekt Garten Gretesch – Wir sitzen alle in einem Beet soll einen Ort der Begegnung, Bildung und Integration schaffen. Ziel ist ein –auch digitaler– Gartentreffpunkt, der vor allem Kindern und Jugendlichen die Vielfalt regionaler, ökologisch angebauter Lebensmittel sowie die Bienenkunde nahbringen soll.

Fakten

Höhe der Spende: 5.000,00 Euro

Patenschaft: Marion Schild (Omexom Service GmbH)

Website: http://www.himbeerbunt.de/

Siehe alle unsere Referenzen