Projektträger

migration_miteinander e.V., Witten (Nordrhein-Westphalen)

Hintergrund des Projektes

Der Verein migration_miteinander e.V. wurde im April 2017 von einer Gruppe junger Menschen gegründet. Er setzt sich dafür ein, dass Geflüchtete und die lokale Bevölkerung ein bereicherndes Miteinander erleben, um damit die große Idee eines auf Solidarität und gegenseitiger Unterstützung beruhendes Europa voranzutreiben.
Die Hauptziele sind, europäische Mobilität - nicht nur für Europäer, sondern auch für Migranten, primär Geflüchtete, in Europa - zu ermöglichen und junge Menschen auf eine aktive Bürgerschaft im europäischen Kontext vorzubereiten. Konkreter Vereinszweck sind die Förderung der Hilfe für Flüchtlinge und des Völkerverständigungsgedankens.

Beschreibung des Projektes

Das Projekt „MovEurope! Informationszentrum…“ richtet sich an Flüchtlinge mit aufenthaltsrechtlichen Arbeitsverboten und begleitet sie auf dem Weg der beruflichen Integration durch das Visumverfahren. Der oft von Sanktionen und Exklusion betroffenen Zielgruppe soll ein alternativer Weg aufgezeigt werden (legale Migration über das Visumverfahren zu Ausbildungszwecken), dank dem sie sich dauerhaft in den deutschen Arbeitsmarkt integrieren und damit auch als vollwertige Mitglieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.
Dazu werden im „MovEurope! -Informationszentrum“ Unterstützung bei der Ausbildungssuche, individuelle Beratung und Begleitung im In- und Ausland angeboten, Schulungen für Sozialarbeiter, Unterstützer_innen und Multiplikatoren durchgeführt und Informationsabende werden organisiert.

Facts

  • Höhe der Spende: 10.400 € für die Ausstattung des multifunktionalen Informationszentrums (u.a. Büromobiliar, Drucker, Leinwand, Beamer, Laptops)
  • Patenschaft: Dirk Richter, Gesamtbetriebsratsvorsitzender und Christoph Wetter, Kaufmännischer Leiter der EUROVIA Teerbau GmbH
    • Kenntnisse der Ausbildungsmöglichkeiten bei VINCI; VINCI-Beruf vorstellen