Arbeitslosigkeit, Hartz IV und persönliche Lebenssituationen drängen viele Menschen immer mehr an den Rand der Gesellschaft. Das Projekt Lebenswert – Rat und Tat für Bedürftige – in Duisburg wurde 2007 als gemeinnützige GmbH gegründet und ist eine Anlaufstelle für Arme und Obdachlose im Norden der Stadt. Die Einrichtung begleitet Bedürftige auf dem Weg in ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben. Geleitet wird Lebenswert – Rat und Tat für Bedürftige – von Pater Tobias Breer. Unterstützt wird er dabei von acht ständigen Mitarbeitern, zwei Integrationsbeschäftigten und fünf ehrenamtlichen Helfern. Das Projekt hat zwei Standorte: das Abteizentrum Hamborn und die Begegnungsstätte Neumühl, die im Mai 2010 eröffnet wurde.

Facts

  • Finanzierung: eine Beteiligung in Höhe von 18.000 Euro für die Gehaltszahlungen einer Sekretärin
  • Patenschaft: Friedhelm Klinkhardt, Geschäftsführer der SCHULTE Stemmerk Dämmtechnik GmbH in Dinslaken.
    - Vorstellung der Arbeitsgebiete von VINCI
    - Hilfe bei der Arbeitsvermittlung der Teilnehmer