Hintergrund des Projektes

Im Verein Kinder- und Jungendzirkus Paletti e.V. wachsen seit Jahren die Mitgliedszahlen und Kursgruppen. Die Trainings finden an fünf verschiedenen Sportstätten (in den Schulen) in Mannheim statt. Dennoch stoßt die Zirkusleitung an Kapazitätengrenzen. Es ist für das Zirkus Paletti schwierig alle Kinder-und Jugendlichen unterzubringen. Wegen des wachsenden Ganztagesbetriebes an Schulen werden Hallenzeiten gekürzt. Dadurch hat der Zirkus auch Schwierigkeiten, bestehendes Kursangebot aufrecht zu erhalten. Im Sportpark Pfeifferswörth in Mannheim-Feudenheim wird das Zirkus Paletti ein Grundstück von der Stadt Mannheim pachten können, wo alle Trainingsstätten, Büros, Besprechungsräume, Lager und Werkstätten auf einem zentralen Zirkusgelände vereint werden können. Eigene Räume und ein Zirkuszelt würden zukünftig dem Verein ermöglichen, das soziale Projekt „Zirkus Aufwindikus“ zu intensivieren.

Beschreibung der Einrichtung

Der Kinder-und Jugendzirkus Paletti e.V. wurde 1997 gegründet. Nach der Zugehörigkeit zum Stadtjugendamt Mannheim ist er seit 2004 ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Zurzeit trainieren mehr als 300 Kinder ab 4 Jahren, Jugendliche und junge Erwachsene (bis 20 Jahren alt) in mehreren Gruppen unter Anleitung der TrainerInnen verschiedene Zirkuskünste, die bei diversen Anlässen vor Publikum präsentiert werden. Neben diesem Regelbetrieb gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten in Mannheim und Umgebung wie soziale und inklusive Zirkusprojekte, Teamentwicklung, Sprachförderung an Mannheimer Kindergärten, Schulprojekte, Fortbildungen für Multiplikatoren, Ferienkurse… In den letzten Jahren wurde der hohe pädagogische Wert der Zirkusarbeit zur Förderung der Persönlichkeit und des sozialen Lernens zunehmend auch in Fachkreisen anerkannt.

1,5 Stellen (2 Zirkuspädagoge) sind beim Verein als Fachleitung angestellt. 26 Personen helfen auf ehrenamtlichem Honorarbasis. Es sind Trainerinnen und Trainer mit pädagogischem Hintergrund (Sozialpädagogen, Lehrer, Sozialarbeiter…)

Beschreibung des Projektes :

Das Projekt „Zirkus Aufwindikus“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Paletti und Aufwind Mannheim, das seit 2 Jahren läuft. Im ehemaligen Gemeindesaal der Luther-Kirche in der Neckarstadt (Mannheimer Stadtviertel) treffen sich zwei Mal in der Woche 20 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, um gemeinsam Zirkus in verschiedenen Zirkusdisziplinen wie Akrobatik, Seillaufen, Kugellaufen, Jonglage usw. zu machen. Die Kinder werden von zwei kompetenten Trainerinnen begleitet. Über 90 % dieser Kinder haben einen Migrationshintergrund, sind von Armut getroffen und leben einen familiären Alltag, der sehr oft von Krisen geprägt ist. Das kostenlose Zirkustraining bietet ihnen also die Möglichkeit, den belastenden Alltag zu vergessen. Die Kinder werden beim Zirkus umsichtiger und achtsamer in ihrer Wahrnehmung. Sie entwickeln ein größeres Spektrum zur Problem- und Konfliktlösung. Das Projekt „Zirkus Aufwindikus“ finanziert sich ausschließlich über Spenden.

Mit einem eignen Zirkuszelt und zwei Trainingshallen sollte ab den 1. Juli 2014 im Sportpark Pfeifferswörth in Mannheim-Feudenheim ein einzigartiges Zentrum für innovative Bewegungsförderung entstehen. 

Facts

  • Spende: 20.000 Euro für die Ko-Finanzierung eines neuen Zirkuszelts (24 Meter Durchmesser für 4 Masten) 
  • PatenschaftBelinda Otremba, SKE Facility Management GmbH, Mannheim
    -Technische Unterstützung beim Bau
    - Technische Unterstützung bei der Errichtung der Grünfläche
    - Kommunikation über Veranstaltungen